Fundstück XXXV

Der Staat garantiert immer, was er findet: den Einen ihren Reichtum, den Andern ihre Armut,; den Einen die auf dem Eigentum beruhende Freiheit, den Andern die Sklaverei, die unselige Folge ihres Elends; er zwingt die Elenden, immer zu arbeiten und sich töten zu lassen, damit jener Reichtum der Reichen zunehme und gesichert sei, welcher die Ursache ihres Elend und ihrer Sklaverei ist. Das ist die wahre Natur und Aufgabe des Staates.

Bakunin, Gott und der Staat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.